Gütersloh: Folklorekreis Gütersloh e. V.

Der Folklorekreis Gütersloh e.V. wurde 1975 als Kindergruppe gegründet. In den über 40 Jahren wurde aus dieser Gruppe eine renommierte Folklore- und Volkstanzgruppe mit Livemusik.

Etwa 25 aktive Tänzer und Musiker im Alter zwischen 8 und 80 Jahren haben den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren.

Zum abwechslungsreichen Repertoire gehören deutsche Volkstänze sowie auch ein großer Anteil an internationaler Folklore.

Ein buntes Bild beim Tanzen und Musizieren vermittelt die Gruppe durch die zahlreichen verschiedenen Trachten der Mitglieder.
Neben den heimischen ostwestfälischen Trachten finden sich auch Repräsentanten aus dem Böhmerwald, der Insel Rügen, Ostpreußen, Ober- und Niederschlesien, Mähren und Siebenbürgen.

Der Folklorekreis Gütersloh e.V. ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. So ist die Teilnahme an ausländischen Begegnungen und Festivals ein begleitender Bestandteil.
Ein wichtiges Ziel ist es, einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten um den Frieden in Europa und der Welt zu wahren. 

Seit 1996 hat der Folklorekreis Gütersloh e.V. seine eigene Musikgruppe. Die Zahl der Musikerinnen und Musiker ist in den letzten Jahren auf stolze Sieben gestiegen. Akkordeon, Geige, Querflöte, Klarinette und sogar eine Konzertina unterstützen die Tänzer bei ihren Auftritten.

Tanzen macht Spaß, dies ist das Motte vom Folklorekreis Gütersloh e.V.
In diesem Sinne freuen sich alle Mitglieder auf ein geselliges Beisammensein und gemeinsame Aktivitäten.

Folklorekreis Gütersloh e.V.

Mehr Informationen: www.folklorekreis.de