54625 Bitburg: Europäisches Folklore-Festival Bitburg

Das Festival wurde im Jahre 1965 anlässlich der 1250-Jahr-Feier der Stadt gegründet und wird jährlich am zweiten Wochenende im Juli durchgeführt. Es werden 35 Gruppen aus mehr als 15 Ländern eingeladen. Echte und bearbeitete Folklore werden bevorzugt.

Die Teilnehmer des Festivals wohnen in Schulräumen und Sporthallen, essen jedoch gemeinsam. Die Auftritte finden im großen Festzelt oder im Stadtgebiet statt. Am Sonntag nehmen alle Gruppen, ca. 1.600 Teilnehmer, am Festzug, ca. 1,5 km, teil. Im Fernsehen wird darüber berichtet.

Die Zuschauerzahl beträgt ungefähr 50.000. Die Vorführungen im Stadtgebiet und im Festzelt werden von ca. 10.000 Zuschauern besucht.

Die Teilnehmer ziehen zum Klang ihrer Nationalhymne ins Festzelt ein. Das Programm der Gruppen dauert von 10 bis 30 Minuten. Die Temperatur ist durchschnittlich 22°C.