27383 Scheeßel: Internationales Beekefestival

Scheeßel ist eine kleine Stadt mit ca. 6.000 Einwohnern im Norden Deutschlands. Die Stadt liegt zwischen Hamburg und Bremen in Niedersachsen, am Rande der Lüneburger Heide.

Bereits seit 1904 werden in Scheeßel Trachtenfeste durchgeführt. Seit 1973 veranstalten die Tanz- und Trachtengruppe "De Beekscheepers" und der "Heimatverein Scheeßel" regelmäßig das "Internationale Beekefestival". Es findet alle zwei Jahre am dritten Wochenende im Juli auf einer großen Freilichtbühne statt.

An dem Festival nehmen durchschnittlich 5 nationale und 8 ausländische Trachtengruppen teil. Das Ziel des Festivals ist es, die Jugend aller Länder zusammen zu führen und durch den Kontakt das Verständnis für andere Kulturen und Religionen zu fördern. Aus diesem Grund werden alle Teilnehmer in Scheeßeler Gastfamilien untergebracht.

Während der reichhaltigen Freizeit wird den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm geboten, bei dem sie das Land und die Menschen kennen lernen können. Am Samstagabend und am Sonntagnachmittag finden vor der Kulisse der historischen Gebäude des Heimathausgeländes die folkloristischen Darbietungen auf der 12 x 12 Meter großen Freilichtbühne statt. Während des Programms und während des Festzuges schauen ca. 10.000 Zuschauer dem "Internationalen Beekefestival" zu.